Kontakt

DUO: Aufatmen - Wertschätzung

Nützen Sie die Chance und erleben Sie zwei Seminare an einem Tag!

Am Morgen: Aufatmen statt Ausbrennen (die Burnout Problematik)

Immer mehr Menschen geraten ausser Atem. Es ist aber nicht nur unsere grosse Arbeitsbelastung, die uns ausbrennen lässt. Viel häufiger führen uns innere Antreiber, zwischenmenschliche Spannungen und äussere Faktoren an den Rand unserer Kräfte. Der Referent gestaltet das Seminar aus eigener Betroffenheit heraus auf sehr persönliche Weise.

  • So erlebte ich mein Burnout
  • Daran zeigt sich, dass wir am Anschlag sind
  • Das bringt uns an den Rand unserer Kräfte
  • Aufatmen: Wege aus der Sackgasse
  • Zu seiner Seele Sorge tragen
  • Was sind meine Tankstellen?
  • Mit einem Menschen leben, der am Rand seiner Kräfte ist
  • Methodik: Selbstreflektion, Gedanken- und Erfahrungsaustausch

Am Nachmittag: Mit Wertschätzung führen

Menschen sehnen sich nach Anerkennung. Ein gutes Salär und Karrieremöglichkeiten sind eine Form von Anerkennung – aber weder die nachhaltigste noch die kostengünstigste. Wo es gelingt, ein Klima der Wertschätzung zu pflegen, wirkt sich das positiv auf die Firma aus und hebt die allgemeine Arbeitszufriedenheit.

  • Wertschätzung als Führungsinstrument
  • Wellen und die Killer der Wertschätzung
  • Strukturelle Formen der Wertschätzung
  • Weshalb wir Wertschätzung häufig nicht ausdrücken
  • Das Pygmalion Prinzip
  • Einwände gegen eine Kultur der Wertschätzung
  • Unangenehmes wertschätzend sagen
  • Mit sich selber wertschätzend umgehen
  • Methodik: Selbstreflektion, Gedanken- und Erfahrungsaustausch

Daten des DUO-Tagesseminars

Dienstag, 28. November 2017, 9 - 17 Uhr

Ort

Ramada Hotel Solothurn / Palais Besenval
Diashow zum Palais Besenval

Kosten des Tagesseminars

Kosten des Ganztages-Seminars: Fr. 395.-
inkl. Unterlagen, Pausenverpflegung, Mittagessen und alle Getränke
Auf Anfrage Ermässigung für karitative Organisationen
Teilnehmerzahl ist beschränkt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Anmelden